Home

Zum Shop

Neue Produkte

Impressum

Links

Geschichte

Bilder-Galerie

 

info-astorversand@t-online.de

Mittelalter Waffen  Rüstzeug  Gewandung  Mittelalter Schuhe  Felle  Trommeln

Lagerleben  Geschmeide  kleine Volk  Zubehör  Mittelalter Musik  Mittelalter Bücher  Larp  Griechen und Römer  etc.

 

 

 

 

Finden Sie hier bei www.astor-versand.de , dem Mittelalter-Online-Shop Plattenhandschuhe!

Wahre Kenner und Fans wissen natürlich, was Plattenhandschuhe sind. Für alle anderen Interessierten haben wir hier das Beeindruckende an Plattenhandschuhen zusammengefasst:

Plattenhandschuhe waren ein Bestandteil der mittelalterlichen Ritterrüstung. Während man zunächst hauptsächlich in Kettenrüstungen kämpfte, ging man aus Gründen des besseren Schutzes dazu über, die Rüstung aus massiven Metallplatten herzustellen. Auch Plattenhandschuhe gehörten ab dieser Zeit zur Ausrüstung. Zunächst wurden normale Handschuhe, die mit Metallplatten verstärkt wurden, als Plattenhandschuhe bezeichnet.

Ab Mitte des 14. Jahrhunderts entstanden speziell angefertigte Plattenhandschuhe, die komplett aus Metallplatten bestanden. Es handelte sich hierbei um Fingerhandschuhe, die die größtmögliche Bewegungsfreiheit mit dem bestmöglichen Schutz verbinden sollten. Mit der Entwicklung der Armschienen und Plattenhandschuhe begannen die Ritter, zunehmend auf die Verwendung eines Schilds zu verzichten, da Hände und Arme ausreichend geschützt waren. Gut gearbeitete Plattenhandschuhe konnten heftigen Hieben standhalten. Die einzelnen Teile einer Plattenrüstung waren mit ledernen Riemen, Scharnieren und Nieten verbunden, die die Bewegungen des Ritters möglichst wenig einschränken sollte.

Doch auch die ideale Verbindung der einzelnen Rüstungsteile konnte nichts am Gewicht einer Plattenrüstung ändern: 20 bis 30 Kilogramm brachte eine normale Ritterrüstung auf die Waage. Dieses Gewicht beeinträchtige einen Ritter jedoch weniger, als man meinen möchte; immerhin war er darin geübt, in seiner Rüstung zu kämpfen, ohne zu ermüden. Problematisch war jedoch die Belüftung, da es unter einer Plattenrüstung sehr heiß werden konnte.

Plattenrüstungen und Plattenhandschuhe wurden fast immer maßgeschneidert. Aus dem Geschäft mit Rüstungen entwickelte sich eine ganze Zunft, Schmiede spezialisierten sich vollständig auf die Herstellung von Schutzbekleidung. Neben der Funktion als Schutz im Kampf und auf Turnieren kam Rüstungen bald auch eine repräsentative Funktion zu. Prachtvoll gearbeitete Paradeharnische und reich verzierte Plattenhandschuhe wurden nur zu festlichen Anlässen getragen und wurden meist von zeitgenössischen Künstlern gestaltet, selten konnten derartige Rüstungen auch im Kampf getragen werden.


Weniger wohlhabende Ritter konnten sehr wohl auch vorgefertigte Rüstungen und Plattenhandschuhe erwerben, die erst nach dem Kauf an den Träger angepasst wurden.

 

 

 

 

 

Brustpanzer | Plattenhandschuhe | Gewandung | Kettenhemd | Mittelalterkleidung | Dänenaxt | Kettenhaube | Mittelalter Kleider | Mittelalter Kleidung | Mittelalter Waffen | Rüschenhemd Mittelalter | schottisches Breitschwert | Schwertständer | Waffenrock | Wappenschild | Basstrommel | Holzschwert | Mittelalter Schmuck | Schwertwandhalter | Kerzenständer | Mittelalter Mieder | Beinlinge | Lampen Mittelalter | Fackelständer | Instrumente Mittelalter | Axt Franziska | Djembe | Gambeson | Landsknechttrommel | Gürtelschnalle Mittelalter | Streitkolben Deco | Tamburin | Wikingeraxt 9.Jahrhunderts